Letzte Besuche
Länder
Regionen
Jahre
Kategorien
Suche

Altstadt von Regensburg mit Stadtamhof

Regensburg, Deutschland
31.03.2017

Regensburg (von lateinisch Castra Regina; auch Ratisbona und Ratispona) ist die Hauptstadt des Regierungsbezirks Oberpfalz. Die kreisfreie Stadt in Ostbayern ist Sitz der Regierung der Oberpfalz sowie des Landrats des Landkreises Regensburg und bildet eines der drei bayerischen Regionalzentren. Die Stadt hat 153.542 Einwohner (31. Dezember 2021) und steht damit nach München, Nürnberg und Augsburg an vierter Stelle unter den Großstädten Bayerns. Die Stadt ist Bischofssitz der Diözese Regensburg und hat drei Hochschulen.Wirtschaftlich ist Regensburg stark geprägt vom verarbeitenden Gewerbe (Automobilbau, Maschinenbau, Elektrotechnik, Mikroelektronik). Mit 760 sozialversicherten Beschäftigten je 1000 Einwohner hat Regensburg eine hohe Arbeitsplatzdichte. Die Arbeitslosigkeit liegt unter dem bayerischen Landesdurchschnitt (Januar 2018: 2,7 %; Landesdurchschnitt im November 2017: 2,9 %). Seit 1962 ist Regensburg mit der Universität Regensburg Standort einer von 15 staatlichen Hochschulen in Bayern. 1978 begann der Bau des zugehörigen Universitätsklinikums. Als erster Bauabschnitt nahm 1984 die Zahnklinik den Betrieb auf und 1992 begann im Klinikum der allgemeine stationäre Betrieb. Seit dem 13. Juli 2006 gehört das Ensemble Altstadt von Regensburg mit Stadtamhof mit seinen historischen Baudenkmälern zum UNESCO-Welterbe.